ZZ Vollbart	Absolut im Trend liegt dieser Bart, der auch als Hipster Bart bekannt ist. Wilde, lange, maskuline Bärte, wie wir sie von der berühmten Band ZZ-Top kennen. Allerdings braucht dieser Bart viel Aufmerksamkeit und Pflege.Er muss regelmäßig getrimmt und geölt werden. Auch das shampoonieren und ausgiebige Bürsten gehört zum Pflegeritual bei diesem Vollbart. Außerdem dauert es je nach Haarwuchs relativ lange, bis dieser Bart in seiner vollen Pracht erschient. Auch die Phasen dazwischen brauchen Ihre ganze Aufmerksamkeit, denn sonst sehen Sie wie ein wilder Rebell, sondern ungepflegt aus.

Muskelaufbautraining, also Krafttraining mit langsamen Wiederholungen und hohen Gewichten, fördert die Umwandlung von Fett in Muskelmasse. Idealerweise ernährt man sich neben dem intensiven Krafttraining sehr eiweißreich oder ergänzt seine Nahrung mit Eiweiß-Ergänzungsmitteln, damit das Muskelwachstum ideale Voraussetzungen hat. Die Fettverbrennnung und Umwandlung in Eiweiß hat nachweislich positive Effekte auf den Testosteronspiegel.

Der Philips BT5205/16 überzeugt mit einem kompakten Gewicht von knapp 400 g. Es befindet sich damit, im Vergleich zu anderen Beardgroomern, im guten Mittelfeld. Es sollte bei mittelmäßig langem Gebrauch nicht all zu sehr auf die Arme gehen. Bist du aber Träger eines extravaganten Bartes, dessen Pflege viel Zeit in Anspruch nimmt, könnte das Gewicht deine Ausdauer durchaus strapazieren.
Das Kämmen und Bürsten hat gleich zwei sehr wichtige Funktionen. Zum einen sieht ein gekämmter bzw. gebürsteter Bart wesentlich gepflegter aus. Kämme gibt es mit feinen und groben Zinken, je nach Bart eigenen sich die einen besser als die anderen. Grobe Zinken entfernen zum Beispiel sehr gut Knoten aus dicken Vollbärten. Bürsten lässt das Haar entwirrt und gepflegt aussehen. Aber das ist noch nicht alles, denn regelmäßiges Bürsten regt die Durchblutung und auch den Stoffwechsel der Haut an. Das wiederum sorgt für gesunde Haut und ein besseres Haarwachstum. Außerdem sehen Ihre Barthaare durch regelmäßiges Bürsten gesund und glänzend aus.
Ich habe in letzter Zeit sehr viele Geräte für euch genauer angeschaut und auch bei mir und an mir getestet. Denn ist gibt kaum ein besseres Testumfeld für Rasierer und Bartschneider als mein von relativ empfindlicher Haut geprägtes Gesicht. Ich würde mal ganz spontan behaupten, dass ein an meinem Gesicht getesteter Elektrorasierapparat oder Barttrimmer für die meisten Männergesichter auf diesem Planeten geeignet ist. Denn bei mir müssen die Testkandidaten in meinem großen Bartschneider Test und Bartschneider Vergleich in die ganz harte Schule: mein empfindliches Gesicht, das keine Nachlässigkeiten bei Technik und Sensibilität der Geräte verzeiht, sondern unsanfte Rasierer und Bartschneider mit unverkennbaren Rötungen ganz schnell entlarvt!
×