ArbeitsmedizinDie Arbeitsmedizin befasst sich mit der Untersuchung, Bewertung und Beeinflussung der Wechselbeziehungen zwischen den Anforderungen, Bedingungen und Organisation der Arbeit sowie dem Menschen, seiner Gesundheit, seiner Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit und seinen Krankheiten. Der Fokus liegt auf Erkennen gesundheits- und leistungsrelevanter Einflussfaktoren auf Physis und Psyche von Menschen im Unternehmen und entsprechend auf der Prävention von Berufskrankheiten.
Und trotzdem gibt es Barttrimmer, die sich besonders für diesen Bart und die entsprechende Pflege eignen. Schließlich möchten Sie als 3-Tage-Bartträger sicherlich einen markanteren und kürzeren Bart tragen, als es beispielsweise bei einem Vollbartträger der Fall ist. Deswegen sollte der Barttrimmer speziell für eben jenen Bart ausgewählt und genutzt werden.

Da Bartwuchs unter anderem mit Hormonen zusammenhängt, kann er im Alter weniger schwächer werden. Männer erzeugen im Alter weniger Testosteron und somit verändern sich die damit verbundenen Funktionen. Der Körper wird älter und jede einzelne Zelle in unserem Körper wird langsamer und leistungsschwächer. Dies gilt ebenso bei die Zellen, die für den Haar- und Bartwuchs zuständig sind. Weniger Hormone und weniger Zellaktivität sind hier die eigentlichen Ursachen für verminderten Bartwuchs.
Nehmen Sie sich ruhig etwas mehr Zeit für das Bürsten oder Kämmen des Bartes. Je besser die Durchblutung angeregt und die Zellen stimuliert werden, desto gesünder der Bartwuchs. Diesen können Sie übrigens durch die richtige Hautpflege unterstützen. Männer mit Oberlippen-, Kinn- oder Dreitagebart sind gut beraten, ihre Haut mit einer Feuchtigkeitscreme zu verwöhnen, sodass die gesamte Gesichts- und Halspartie gut genährt wird. Vergessen Sie nicht, dass die tägliche Rasur durchaus auch Stress für die Haut bedeutet. Insofern schadet eine tägliche Portion Extrapflege ganz gewiss nicht. Vergessen Sie darüber hinaus jedoch auch die Pflege Ihrer Haare nicht.
Ein gleichmäßiger und kräftiger Bartwuchs ist für einen Großteil der Männer anstrebsam und wünschenswert. In den meisten Fällen ist es ausreichend den Bartwuchs durch eine ausgewogene Ernährung, einer guten Work-Life-Balance und der Wertschätzung des eigenen Körpers zu fördern. Für die etwas schwierigeren Fälle wurden hier Möglichkeiten einer natürlichen, einer Medikamentösen aber auch einer operativen Behandlung aufgezeigt.
Diese Ersparnis kann man stattdessen in einen neuen Barttrimmer investieren und profitiert in Folge dessen mehrfach. So können unterschiedlichste Bart-Stilrichtungen und -arten auf eine ganz individuelle Art und Weise gepflegt und „in Form“ gebracht werden, ohne dass dafür großartige Veränderungen erforderlich wären. Die hohe Präzision moderner Geräte spricht in dem Zusammenhang ebenso für sich, wie die bemerkenswerte Handlichkeit, die meist ergonomische Formgebung oder die wundervolle Sanftheit, die beim Barttrimmen zu spüren ist. Anders als beim herkömmlichen Rasierer der Fall punkten Barttrimmer des Weiteren auch dadurch, dass sie mit unterschiedlichen Klingenlängen zu haben sind und insofern noch mehr Trimm-Varianten möglich werden. Sogar feinste Schnitte sind ein Kinderspiel: Möglich macht dieses exakte Arbeiten ein kleines Rad, welches oberhalb des Gerätes oder an der Seite angebracht ist: Dieses kann mit viel Fingerspitzengefühl „passgenau“ verstellt werden, sodass es den persönlichen Erfordernissen optimal entspricht. Bei gängigen Rasierern allerdings sucht man diese praktische Funktion oft vergebens.
Nur wenig besser sind die Modelle von Babyliss (E886E, mit Fr. 109.96 das teuerste Produkt im Test) und Intertronic (6 in 1, für Fr. 29.95 im Interdiscount), welche ebenfalls die Gesamtbewertung «genügend» erhalten. Beide sind in der Schneideleistung gerade eben «genügend». Intertronic fällt bei der Handhabung durch. In den technischen Tests schneiden beide mit «gut» ab.
Gute Rasierklingen entscheiden über die Präzision und das Ergebnis einer Rasur. Sind die Klingen nämlich nicht scharf genug, so werden die Haare während der Rasur ausgerissen oder ausgefranst. Das Reißen führt nicht nur zu einem unangenehmen Ziepen und Ziehen, sondern kann auch Entzündungen und Rötungen hervorrufen. Nicht selten kommt es zu unschönen Rasierpickelchen und anderen Hautunreinheiten. Werden die Haare nur ausgefranst und angeritzt führt das wiederum schneller zu Spliss oder brüchigen Haaren.
Bartschneider gibt es mit den unterschiedlichsten Schnittlängen. Bei einigen sind diese stufenlos einstellbar, bei anderen muss die Länge auf vorgegebene Werte gestellt werden. Das Gerät selbst hat meist eine begrenzte Scherbreite, die durch zusätzliche Aufsätze vergrößert wird. Wer eine nahezu glatte Rasur haben will, sollte zu Geräten greifen, dessen kleinste Schnittlänge bei 0,4 Millimetern liegt, die derzeit kleinstmögliche Schnitthöhe von Bartschneidern. Zusätzliche Scherkämme werden dafür nicht benötigt. Bei einem Dreitagebart wird eine Schnittlänge von 1-3 Millimetern benötigt. Für Konturen, Linien und experimentelle Frisuren wird ein zusätzlicher Präzisionstrimmer benötigt.
Glücklicher, gesünder und länger. Das ist das Motto der Movember Foundation, damit Männer genau das sind. Denn leider ist es nunmal so, dass Prostatakrebs, verursacht unter anderem durch Testosteronmangel, der zweithäufigste Krebs bei Männern ist. Hodenkrebs hat sich in den letzten 50 Jahren bei der Anzahl der Männer verdoppelt und die Rate an seelischem Unwohlsein und Bewegungmangel steigt stetig.
Der Bart ist schlechthin der Inbegriff von Männlichkeit und derzeit wieder sehr stark im Trend. Die Zeiten in denen ein Mann mit einem üppigen Bart ein klein wenig ungepflegt oder gar altmodisch wirkte sind längst vorbei. Mit den richtigen Hilfsmitteln lässt sich jede Gesichtsbehaarung im Handumdrehen zum Eyecatcher stylen. Einer der wesentlichsten Gegenstände für ein gelungenes Bartstyling, der in keinem Badezimmer fehlen darf, ist der Bartkamm. Die Frage die es nun zu klären gilt: Wie verwendet man einen Bartkamm richtig und was sollte man beachten?
Die Bartlänge (mittel, kurz, Stoppeln) ist ein wichtiger Faktor beim Auswählen des passenden Trimmers. Stell unbedingt sicher, dass der Barttrimmer, den du kaufst, ausreichend viele Längeneinstellungen bietet. Außerdem sind manche Bartschneider besser für lange, andere besser für kurze Bärte geeignet. Kurzum: der Trimmer, den du aussuchst, muss deine gewünschte Bartlänge gut schneiden können.
Die meisten Bartschneider lassen sich kabellos über Akkus oder Batterien betreiben. Dies ist auch sinnvoll, da das Gerät beim Rasieren in so verschiedenen Bahnen über das Gesicht geführt wird, dass ein Kabel oft hinderlich wäre. Ein zusätzlicher Netzbetrieb kann aber für die Dauernutzung praktisch sein, zum Beispiel im Friseurhandwerk. Dies gilt auch dann, wenn statt eines Bartes gleich das gesamte Kopfhaar auf eine bestimmte Länge gestutzt werden soll, denn dann kann akkubetriebenen Geräten schnell einmal die Luft ausgehen.
7,6 Millionen Euro gaben die Österreicher allein für Männer-Gesichtspflege – wohlgemerkt exklusive After-Shave – laut einer Nielsen-Studie im Jahr 2011 im Lebensmittel- und Drogerie-Fachhandel aus. Das entspricht einem Wachstum von 12 Prozent im Vergleich zu 2009. Pflegeprodukte für Männer zählen damit zu den am stärksten wachsenden Kosmetiksegmenten. Es ist hier seit Jahren ein deutlicher Trend erkennbar, dass Männer zunehmend Wert auf Gesichtspflege legen.
Akkugeräte sind extrem beliebt und werden auch von den Kunden einem Barttrimmer mit Batteriebetrieb gegenüber vorgezogen. Ein von Batterien betriebenes Gerät ist zwar in der Handhabung praktisch, Trimmer sind jedoch wahre Energiefresser und saugen Batterien rasch leer. Die Geräte eignen sich also nur, wenn der Barttrimmer als Zweitgerät genutzt wird oder nicht so häufig in Betrieb ist. Bei ständiger oder sehr regelmäßiger Nutzung hingegen kann es schon mal lästig werden, die Batterien ständig zu tauschen. Die meisten Hersteller haben sich diesen Bedürfnissen angepasst und sehr gute Geräte auf den Markt gebracht, deren Akkulaufzeit nach dem Laden enorm lange andauert – bestenfalls natürlich so lange, bis die Rasur abgeschlossen ist.
Es existieren auch Scherköpfe aus Titan. Genau genommen handelt es sich dabei um eine Titanbeschichtung. Titan ist weiß-metallisch glänzend, weich, fest, dehnbar und temperatur- und korrosionsbeständig. Einfaches Metall besitzt grundsätzlich die Eigenschaft der Festigkeit und Härte, jedoch fehlen ihm die weiterführenden Eigenschaften der anderen Varianten.

Die Haut von Männern benötigt weniger Pflege als die der Frauen, weil Männerhaut in der Regel dicker, robuster und fetter ist. Die Haut eines Mannes kommt daher auch mit trockener Luft oder Sonneneinstrahlung besser klar. Deshalb entwickeln Männer meistens später Falten, allerdings tiefere. Die typischen Knitterfältchen bekommen eher die Damen, denn ihre Haut ist trockener, feinporiger und dünner.
Häufig werden beim Rasieren bzw. beim Trimmen des Bartes die Koteletten vergessen. Dieser schmale Übergang von den Seiten wird häufig zu lang gelassen, sodass sich vereinzelte Härchen krisseln. Mit der Zeit stehen sie immer weiter von den Seiten ab und ergeben somit ein äußerst unschönes Gesamtbild. Grund genug, auch diesen Bereich stets gründlich mit dem Rasierer – zumindest seitlich der Koteletten – und mit dem Barttrimmer zu stutzen und akkurat in Form zu bringen. Achten Sie dabei unbedingt auf eine gleichmäßige Formgebung. Ist die eine Kotelette breiter als die andere, mutet das recht sonderbar an.
Für nur €30 ist er einer der billigsten Bartschneider im Test gewesen und dennoch konnte er den zweiten Platz für sich gewinnen. Im Test war ganz klar zu erkennen, dass es auch für wenig Geld eine solide Leistung geben kann. Durch seine Keramikklingen schneidet er fast so präzise wie der Erstplatzierte im Test und steht ihm auch in der Verarbeitungsqualität fast ebenbürtig gegenüber. Mit dem Remington ist es eine Freude, den Bart zu stylen.
Testgelände für die acht Trimmer waren Bärte von zehn Probanden. Sie bewerteten etwa, wie gut die Trimmer den Bart auf eine gleich­mäßige Länge brachten und Konturen schnitten. Auch Zeitbedarf fürs Trimmen, Schonung der Haut und Hand­habung gingen in die Bewertung ein. Der Sieger von Remington schnitt alle Bärte sauber und schnell und erhielt etwa auch bei der Hautschonung Topnoten. Einziger Kritik­punkt war der recht hohe Strom­verbrauch. Der Zweit­platzierte Philips über­zeugte ebenso mit seiner Schneide­leistung. Der Dritt­platzierte Panasonic war in den praktischen Tests kaum schlechter, aber von allen acht Test­kandidaten Verlierer im Prüf­punkt Energieverbrauch und Akku.
Viele Begriffe, eine fast identische Maschine. Es mag verwirrend erscheinen, denn manchmal liest man über Bartschneider, manchmal über 3-Tage-Bart Rasierer und manchmal über Barttrimmer. Doch bei allen Bezeichnungen handelt es sich letztendlich um einen Geräte-Typ der Kategorie „Rasierer“. Ein Trimmer zum Stutzen der Barthaare, ein Präzisionstrimmer für feine Konturen, ein Bartschneider zum großflächigen Schneiden. Sehen Sie nun die kaum erkennbaren Unterschiede beider Geräte im Detail:
Le parc commercial du BART comporte 669 voitures réparties en 4 sous-séries. Toutes les voitures sont des automotrices électriques (1 000 volts courant continu) avec 4 essieux moteurs de 150 CV chaque. La prise du courant s'effectue par 3e rail latéral. Ces voitures constituent des rames de 4 à 10 voitures selon les lignes et services. Avec 10 voitures les rames atteignent la longueur de 216 m, le record de longueur pour un métro aux États-Unis. Les essieux sont dotés de roues au profil différent de celui des roues ordinaires pour correspondre au profil tout aussi particulier des rails dont l'écartement est aussi spécifique (1 676 mm). Ces deux dernières contraintes renchérissent le coût du matériel pour un avantage contesté, celui d'une plus grande stabilité en cas de tremblement de terre. Cette première génération de matériel a été fournie par Rohr Industries basée en Californie, puis Soferval (Alsthom) et Morrison-Knudse pour la dernière sous-série.

Geduld ist eine Tugend. Aber den Bart wachsen zu lassen kann deine Geduld auf eine harte Probe stellen. Häufig ist der Wunsch da, den Bartwuchs zu beschleunigen. Und dieser Wunsch steht meist nicht allein. Männern, denen ein schneller Bartwuchs verwehrt bleibt, wünschen sich auch, dass der Bart dichter und voller wird. Gegen die individuelle Veranlagung ist leider kein Kraut gewachsen. Trotz allem gibt es reichliche Tipps, das Haarwachstum zu stimulieren und du erfährst sie alle bei uns.


Eine vorsichtige und bedachte Herangehensweise ist daher unabdingbar. Wenn man sich beim Kauf eines neuen Barttrimmers für ein möglichst hochwertiges Gerät entscheidet, ist man durchaus auf der sicheren Seite. So zeigte sich insbesondere bei billigen Produkten in einem Test, dass die Rotation oder die Auf- und Abbewegungen der Klingen im Praxistest nicht in einer gleichmäßigen Manier vonstatten geht, dass Härchen nicht oder nur teilweise gestutzt wurden oder dass sogar Rötungen oder Reizungen der Gesichtshaut bei Testpersonen festgestellt wurden.
Vous recherchez la carte ou le plan Chez-le-Bart et de ses environs ? Trouvez l’adresse qui vous intéresse sur la carte Chez-le-Bart ou préparez un calcul d'itinéraire à partir de ou vers Chez-le-Bart, trouvez tous les sites touristiques et les restaurants du Guide Michelin dans ou à proximité de Chez-le-Bart. Le plan Chez-le-Bart ViaMichelin : visualisez les fameuses cartes Michelin riches d'une expérience de plus d'un siècle.
Dieser Mythos geht schon lange durch die Männerwelt: Durch regelmäßiges Rasieren wächst der Bart schneller. Das ist leider nur die halbe Wahrheit: Da man beim Rasieren die dünneren Spitzen des Bartes abschneidet, scheint er deutlich dichter und stärker, wenn er wieder heranwächst. Leider kann man den Bartwuchs aber nicht durch regelmäßiges Rasieren beeinflussen.
Auch das Kopfkissen ist verantwortlich für eine saubere Haut. Denn das Kissen ist ein Ort, auf dem wir sehr viel Zeit verbringen und unser Gesicht hineindrücken. Doch keiner möchte daran denken, auf WAS und WEM wir unser müdes Haupt betten: abgestorbenen Hautschüppchen, Schmutz aus den Talgdrüsen, Fett- und Schuppenpartikel, die wir über den Kopf und die Haare abgeben. Zu all dem Hautfett und Bakterien gesellen sich zudem noch die Ausscheidungen der Hausstaubmilben, sprich Kot. Die Lösung ist simpel: Alle sechs bis acht Wochen das Kissen (und natürlich auch die Decke) in der Waschmaschine bei 60 Grad waschen und die Bettwäsche regelmäßig wechseln.
Verwenden Sie keine Produkte, die hautreizende Inhaltsstoffe wie Alkohol, Menthol, Pfefferminz und synthetische oder natürliche Duftstoffe enthalten. Die meisten Produkte enthalten Duftstoffe und andere hautreizende Substanzen. Achten Sie beim Kauf auf die Zusammensetzung. Wenn Sie zu Hautunreinheiten neigen, können Sie auch ein Produkt mit Benzoylperoxid (erhältlich in der Apotheke) zu Ihrer Hautpflegeroutine hinzufügen.
Unser Preis-Leistungssieger stammt diesmal von der Firma Remington, denn für nicht einmal 25 Euro erhält der Kunde das Rundum-Sorglos-Paket. Ganze 9 Haarlänge-Stufen können mit diesem Produkt eingestellt werden, die hochwertigen Keramikklingen machen präzises Arbeiten möglich und die lange Betriebszeit von rund 45 Minuten ist perfekt für eine ordentliche Frisur. Dank Easy-View-Anzeige werden die Haarstufen klar angezeigt, sodass auch hier nichts schiefgehen kann. Zusätzlicher Pluspunkt: Die Klingen müssen aufgrund der Keramikbauweise nicht einmal nachgeölt werden.
Das Herzstück eines Barttrimmers bildet das Schneidesystem, also der eigentlich Trimmer mit hochwertigen Klingen aus gehärtetem Messerstahl oder mit Keramik– oder Titanbeschichtung. Um ein exaktes Schnittergebnis zu gewährleisten, verfügen einige Modelle über Klingen mit Mikroverzahnung, welche ein Wegrutschen der Barthaare während des Trimmens verhindert.
Mittlerweile ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sich auch Männer intensiver um ihre Hautpflege kümmern. Die Kosmetikhersteller haben sich darauf mit einer großen Auswahl an Produkten eingestellt. Manche Männer tun es um gut auszusehen, andere wollen einfach dem Lauf der Zeit entgegenwirken. Herren aller Altersgruppen fangen an die für ihren Hauttyp entsprechenden Männerhautpflege-Produkte zu verwenden.
Während des eigentlichen Trimmens ist es wichtig, den Barttrimmer richtig zu halten, damit das Endergebnis auch überzeugen kann. Viele Fehler können mit dem korrekten Halten vermieden werden. Gerade für Anfänger lohnen sich Aufsätze mit langer Schnittlänge. Eventuellen Fehlern können Sie somit auch vorbeugen, denn durch die entsprechende Länge ist gewährleistet, dass Sie nicht zu viel kürzen.
Habe später im Netz mal einen Geheimtipp gefunden, eine simple Mixtur aus Salz und Honig aufzutragen und eine halbe Stunde einwirken zu lassen. Durch diese Mixtur hat sich mein Bartwuchs verbessert aber es ist extrem klebrig und sehr störend, vor allem wenn man zu dick aufträgt und der Honig das Kinn runter tropft. Habe die Kur deshalb trotz (langsamer) Resultate vorzeitig beendet.
Wer sich für den Kauf eines Barttrimmers aus einem Test entscheidet, hat im Gegensatz zu einem Rasierer mit zusätzlichem Barttrimmer etliche Vorteile, die ihrerseits hinsichtlich eines perfekt getrimmten Bartes entscheidend sind. Im Übrigen spricht nicht nur die Funktionalität des Barttrimmers für sich, wenn es darum geht, den vorhandenen Bart – gleich, welcher Art – nach allen Regeln der Kunst zu stutzen und in Form zu bringen. Vielmehr ist in dieser Hinsicht auch von den sehr gut durchdachten Zubehörteilen die Rede.
Da sich Männer- und Frauenhaut in ihrer Struktur unterscheiden, sollten Sie nicht zum Cremetiegel der Freundin greifen. Männerhaut braucht Pflege, die auf diese Bedürfnisse zugeschnitten ist. Das heißt eine schonende Reinigung, ein ph-Wert ausgleichende Gesichtswasser und eine leichte Creme, Fluid oder Gel. Achten Sie zudem auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut und suchen Sie sich bei Problemen Hilfe beim Dermatologen. 
Normalerweise nutzen Sie Ihren Barttrimmer sicherlich lediglich für Ihr Gesicht und das entsprechende Styling. Allerdings können Sie auch Ihren Intimbereich mit einem Barttrimmer pflegen. Für die Feinheiten wird zwar immer noch eine Nassrasur vonnöten sein, jedoch eignet sich ein Barttrimmer für die entsprechende „Vorarbeit“. Viele Geräte eignen sich perfekt für diese Art der Rasur und warten mit charakteristischen Eigenschaften auf.
Da unsere Lebenserwartung jedoch beständig steigt, macht es Sinn auch die Männerhaut ein wenig zu pflegen, damit sie länger schön bleibt und nicht gar so tiefe Falten bekommt. Außerdem neigen viele Männer zu unreiner Haut und manchmal auch zu Pickeln, da ist eine tägliche Reinigung mit einer Waschcreme oder einem -gel angebracht. Jedoch wer fettige Haut hat, der braucht im Grunde keine zusätzliche Pflege. Das ist bei einem Mann, dessen Haut zu Trockenheit neigt schon anders: Bei ihm lohnt sich eine spezielle feuchtigkeitsspendende Tagespflege. Wer noch dazu empfindliche Haut hat, kann sich ein Rasiergel für sensitive Männerhaut zulegen und eine Creme zum Beispiel mit Harnstoff, Hyaluronsäure oder beruhigendem Panthenol.
Er ist daher für dich geeignet, wenn du ein spontaner Mensch, oder ein vorauschschauender, planender Mensch bist. Die Ladezeit von 50 Minuten ist oft drin. Hast du z.B. vergessen, dass du einen wichtigen Termin am Morgen hast, so kannst du den Akku aufladen und nebenbei noch schnell frühstücken. Wegen der postiven Energiebilanz sollte der Akku nach 10 bis 20 Minuten für einen schnellen Schnitt ausreichend geladen sein.
Das männliche Hormon Testosteron ist maßgeblich am Bartwachstum beteiligt. Liegt ein Mangel vor oder wird dieses nicht in ausreichender Menge produziert, dann fällt die Gesichtsbehaarung nur spärlich aus. Mit einem Anstieg des Testosteronsspiegels kann das Wachstum daher durchaus beschleunigt werden. Hierfür müssen Sie aber nicht gleich zu Tabletten greifen, auch auf natürlichem Wege kannst Du einen Hormonanstieg herbeiführen.
Getreu dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“, ist es für Männer, die ihren Bart stutzen lassen möchten, nicht immer unbedingt erforderlich, den Friseur des Vertrauens aufzusuchen. Vielmehr kann es bereits mit einem Bartschneider sehr gut gelingen, die gewünschte Form zu erzielen und den Bart frisch und gepflegt erscheinen zu lassen. Grundsätzlich bietet der Markt für den Verbraucher moderne Bartschneider sowie Barttrimmer. Wir zeigen Ihnen die Unterschiede auf:
Allerdings: „Gegen anlagebedingte, also vererbte Lücken im Bart ist in der Regel kein Kraut gewachsen, da hierbei die Haarwurzeln fehlen oder gar nicht erst angelegt sind“, so der Experte, "In seltenen Fällen können auch Infektionen der Barthaarwurzeln durch Bakterien oder Pilze bzw. Bindegewebserkrankungen Ursache für Haarausfall im Bartbereich sein."
Sehr im Trend ist heutzutage ein Vollbart! Du hast dich für den Vollbart entschieden, doch schlecht, wenn der Bart nicht schnell genug wächst und nicht dein ganzes Gesicht abdeckt. Wir haben hier einige Tipps für dich, damit der Bartwuchs beschleunigt und gefördert werden kann. Es gibt unterschiedliche „Mittel“ mit denen das Bartwachstum angeregt und gesteigert werden kann. Eine Haarverpflanzung ist ebenfalls denkbar, aber dazu raten wir ab. Schließlich gibt es gute Bartwuchsmittel, die den Bartwuchs fördern und beschleunigen. Hier gehen wir ebenfalls auf die Hausmittel der Bartförderung ein.

Wer dann noch mit aggressiven Pflegeprodukten mit Parfum, Alkohol oder Konservierungsstoffen den Brand löschen möchte, entfacht das Feuer erst recht. Diese Inhaltsstoffe können nicht nur den Säureschutzmantel der Haut zerstören, sondern lösen auch natürliche Lipide aus der Haut. Die Folge: Die Haut trocknet stark aus, fühlt sich gespannt an und es können sich Schuppen bilden.
Die Bartlänge (mittel, kurz, Stoppeln) ist ein wichtiger Faktor beim Auswählen des passenden Trimmers. Stell unbedingt sicher, dass der Barttrimmer, den du kaufst, ausreichend viele Längeneinstellungen bietet. Außerdem sind manche Bartschneider besser für lange, andere besser für kurze Bärte geeignet. Kurzum: der Trimmer, den du aussuchst, muss deine gewünschte Bartlänge gut schneiden können.
In keinem Gen steht geschrieben, dass der Bartwuchs mit 18 Jahren voll entwickelt sein muss. Wenn man also 20 Jahre alt ist und sich Sorgen macht, dass noch kein starker Bartwuchs vorhanden ist, sollte man „den Kopf nicht hängen lassen“. Der Bartwuchs kann sich noch massiv steigern und vielleicht erst zum 25. Lebensjahr voll ausgeprägt sein, da der Homonspiegel bis in einem Alter von knapp 30 Jahren noch stetig steigt.
Hinzu kommt, dass die Kapazität an Feuchtigkeit, die die Haut speichern kann, im Alter sinkt und auch die Gesichtsmuskulatur langsam nachlässt. Die Zellteilung wird langsamer und die Haut dünner. Neben der genetisch bedingten Zellalterung kann die Hautalterung jedoch von äußeren Faktoren verstärkt werden. Der Feind heißt: Freie Radikale. Dabei handelt es sich um aggressive Sauerstoffteilchen, die zum Beispiel durch UV-Strahlen oder Nikotinkonsum gebildet werden. Manchmal kann es dabei auch zu Veränderungen des Hauttons, zum Beispiel durch eine unregelmäßigere Pigmentierung, kommen. Auch ein fahler wirkender Teint kann diesen Prozess begleiten. Eine gute Pflege ist das A und O.  Durch gute Pflegeprodukte kann man die Hautbarriere unterstützen und dazu beitragen, den Alterungsprozess noch ein wenig aufzuhalten.
Besonders hervorheben möchten wir die umfangreiche Anzahl an Aufsätzen. Der Folienrasierer-Aufsatz ermöglicht eine sehr glatte Rasur. Jedoch sind Rasuren unter 1 mm nicht ohne zusätzliches Aufdrücken zu erwarten. Das solltest du beachten, falls du eine Glattrasur für die Arbeit brauchst. In diesem Fall würden wir dir eher zu manuellen Rasieren raten.

Biotin (Vitamin B7 oder Vitamin H genannt) beschleunigt laut Studien und Langzeittests in hochkonzentrierter Form das Haarwachstum. Biotin ist eines der wichtigsten Coenzyme für den Haarstoffwechsel und führt bei geringer Aufnahme über die Nahrung erst zu brüchigen, stumpfen und dünnen Haaren, bei konstant niedrigem Biotinlevel sogar zu diffusem Haarausfall. Biotin Nahrungsergänzungen können das Barthaar kräftiger machen und das Haarwachstum bei regelmäßiger Einnahme auch beschleunigen.
Mit den 18 verfügbaren Längen von 1 mm bis 18 mm, die über das Philips ZoomWheel in 1 mm Schritten eingestellt werden können und auf dem Display angezeigt werden, sollte jeder Anwender die passende Länge für sich finden. Das Gerät ist dank speziellem Aufsatz der ideale 3 Tage Bart Trimmer. Der Preis ist mit rund 65 € bei Amazon für die Leistung des Philips Bartschneiders durchaus angemessen.
×