Valera gehört mit seiner Gründung im Jahr 1990 noch zu den „jungen“ Unternehmen im Bereich der Styling-Produkte. Als innovatives Unternehmen steht es für leistungsstarke sowie stilvoll konzeptionierte Produkte. Die Marke Valera aus der Schweiz bietet facettenreiche Geräte für die Haarpflege, welche durch starke Designs überzeugen können. Egal ob Haartrockner, Lockenstäbe, Rasierapparate oder eben Barttrimmer: Die Produkte von Valera zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus, die zu einem moderaten Preis erhältlich ist.
Daher ist es unbedingt empfehlenswert, die Testauswertungen diverser Institute und den Vergleich von Expertentesten in Augenschein zu nehmen und sich im Zuge dessen ausführlich über die Barttrimmer-Arten zu informieren. Barttrimmer ist eben nicht gleich Bartrimmer. Soll der Pflege- und Styling-Effekt höchsten Qualitätsstandards entsprechen, sollte man sich bei der Auswahl Zeit lassen – und nicht gleich das erstbeste Angebot in Anspruch nehmen.
Einziges Manko? Der Preis ist mit ungefähr [eapi keyword=B0100J1QF8 type=price] für Amazon-Prime-Kunden realtiv hoch. Dafür erwirbt man jedoch ein Gerät, dass hochwertig ist und eine lange Lebenszeit garantiert. Wenn du jedoch mit dem gedanken spielst, irgendwann einen Vollbart wachsen zu lassen, solltest du dein Geld klarerweise in einen Trimmer investieren, der längere Schnitte durchführen kann.
Man darf mit Fug und Recht behaupten, dass es auf den ersten Blick relativ schwierig ist, im Vergleich von Barttrimmer und Bartschneider entweder für das eine oder für das andere Gerät zu plädieren. Denn es zeigte sich in vielen Tests, dass jedes dieser Geräte sehr wohl seine individuellen Vorzüge hat. Es kommt dabei vor allem darauf an, welche Anforderungen der Nutzer an das jeweilige Produkt stellt. Wer es einzig und allein darauf anlegt, seinen Bart jeden Tag „ein bisschen schöner“ zu machen und dabei größten Wert auf Akkuratesse und Präzision legt, der kann sich am besten für die Anschaffung eines Barttrimmers entscheiden.
Vor allem für das Trimmen von langen Bärten sind auch klassische Haartrimmer geeignet. Der Vorteil gegenüber einem herkömmlichen Barttrimmer: Haartrimmer verfügen in der Regel über Aufsätze für längere Trimmeinstellungen. Zur Unterstützung kann hier – wie auch bei einer Bartschere – ein Bartkamm verwendet werden, mit dem die Haare entgegen der Wuchsrichtung gekämmt werden, damit sie „aufrecht“ stehen und besser erreicht werden können.

Ab einer gewissen Bartlänge lohnt sich der Besuch bei einem professionellen Barbier mit Fingerspitzengefühl. Denn das wochen- oder monatelange Wachsen des Bartes sollte nicht umsonst gewesen sein. Durch einen Moment der Unachtsamkeit kann die schöne lange Bartpracht zerstört werden. Da ist es besser einen Profi ans Werk zu lassen. Dieser kann euch die Form zurechtschneiden, die ihr euch wünscht. Da der Vollbart kein tägliches Trimmen mehr braucht hat man(n) nach dem Gang zum Barbier länger Ruhe. Der Barbier bringt die Bartpracht in Form und man selbst kann dann Zuhause einzelne, widerspenstige Barthaare einfach mit Kamm und Bartschere stutzen.
Wie oft waschen Sie Ihr Kopfhaar? Täglich oder alle zwei Tage? Das ist sehr gut. Genauso sollte es auch bei den Barthaaren sein. Nur zeigt die Erfahrung immer wieder, dass viele Männer der Reinigung ihres Bartes im Vergleich zum Haarewaschen weitaus weniger Bedeutung beimessen. Dabei kommt doch ein Bart weitaus häufiger mit allen möglichen Dingen in Berührung, wobei hier sicher nicht nur von Speisen und Getränken die Rede ist, sondern auch Insekten oder ähnliche Dinge sammeln sich mit der Zeit in einem Vollbart an. Eine wahrhaft gruselige Vorstellung, wenn man da nicht auf eine tägliche Reinigung setzen würde. Somit empfiehlt es sich, mindestens jeden zweiten Tag zur Shampoo-Flasche zu greifen und den Bart mit lauwarmem Wasser gründlich zu waschen und hernach sorgfältig wieder auszuspülen.

Der Alterungsprozess von Männerhaut verläuft schleichender als bei Frauen. Die typischen Kennzeichen sind aber gleich: kleine und größere Fältchen, die sich in der Dermis, der Lederhaut, bilden. Dort sitzen die Kollagen- und Elastinfasern, die für die Hautalterung verantwortlich sind. Dr. Steinkraus erklärt, dass der Anteil dieser Fasern im Alter deutlich abnimmt. Die Haut verliert an Spannkraft, Falten bilden sich.
Willst du trimmen oder schneiden? Der Unterschied liegt im Millimeter. Wenn du deinen Trimmer zum 3 Tag Bart Trimmen verwenden möchtest. Sollte dein Barttrimmer sehr fein arbeiten, sonst kommt du an die Haare im Millimeterbereich nicht ran. Die meisten sehen noch nicht einmal den Unterschied zwischen einer Bartlänge von 1 mm und keinen Barthaaren. Mit einem Allrounder bist du gut aufgehoben. Und die meisten Profi Barttrimmer arbeiten sehr fein. E kommt halt doch auf die Millimeter an.
Der Remington Bartschneider liegt aufgrund seiner ergonomischen Form sehr gut in der Hand. Zwar ist der Griff nicht gummiert, aber dafür wellenförmig, sodass er nicht leicht verrutschen kann. Die Verarbeitung wirkt insgesamt gut, könnte aber minimal stabiler sein. Da es sich nicht in der Leistung widerspiegelt, ist es angesichts des günstigen Preises kein nennenswertes Manko. Die einzelnen Schnittlängen lassen sich über ein Drehrad am Griff einstellen und der Scherkamm rastet ein. Das ist ein wichtiger Punkt, denn sonst könnte er während des Trimmens verrutschen, was wiederum zu einem ungleichen Ergebnis führen würde.
Sie können so viel pflegen wie Sie wollen, Ihren Lifestyle müssen Sie trotzdem anpassen. "Ein absolutes Muss für eine schöne, frische, vitale Haut ist ein gesunder Lifestyle", sagt Dr. Steinkraus. Verringern Sie alles, was die Haut schneller altern lässt. Dazu gehört neben Sonne auch Nikotin und Alkohol. Eine ausgewogene Ernährung und die Aufnahme von Nährstoffen und Vitaminen unterstützt Ihr Hautbild von innen. Achten Sie zudem darauf, regelmäßig Sport zu treiben. Besonders Ausdauersport kurbelt die Kapillardurchblutung an und lässt die Haut in neuer Frische strahlen. Ganz wichtig: Trinken Sie viel Wasser, am besten stilles. Davon profitiert Ihr ganzer Organismus, auch Ihre Haut. Ein hoher Feuchtigkeitsgehalt glättet laut Dermatologin kleine Knitterfältchen von selbst.
Unser Preis-Leistungssieger stammt diesmal von der Firma Remington, denn für nicht einmal 25 Euro erhält der Kunde das Rundum-Sorglos-Paket. Ganze 9 Haarlänge-Stufen können mit diesem Produkt eingestellt werden, die hochwertigen Keramikklingen machen präzises Arbeiten möglich und die lange Betriebszeit von rund 45 Minuten ist perfekt für eine ordentliche Frisur. Dank Easy-View-Anzeige werden die Haarstufen klar angezeigt, sodass auch hier nichts schiefgehen kann. Zusätzlicher Pluspunkt: Die Klingen müssen aufgrund der Keramikbauweise nicht einmal nachgeölt werden.
Produkte mit Mineralölen sollten Männer dagegen meiden. Sie verstopfen die Poren – zusätzlich zu dem Talg, den ihre Haut ohnehin oft in zu großen Mengen produziert. Dann ­helfen Waschungen mit Aufgüssen aus Salbei, Kamille, Thymian und Rosmarin oder auch Dampfbäder fürs Gesicht. Alles viel zu aufwendig? Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach Kosmetika gegen fettige Haut, etwa ein Gesichtswasser.
Bezüglich der Schnittleistung lässt der Philips BT9290 keine Wünsche offen. Die Schnitthöhe lässt sich in sehr feinen Schritten von 0,4 bis 7 mm präzise einstellen, und das Ergebnis ist einfach perfekt: dieser Barttrimmer schneidet absolut sauber und gleichmäßig, und kann auch 3-Tages-Bärte auf die richtige Länge halten, sofern die Barthaare nicht allzu sehr kreuz und quer wachsen. In diesem Fall musst Du einfach mehrmals über dieselbe Stelle gehen.
Eine weitere mögliche Ursache für eine Bartwuchsstörung kann eine hormonelle Störung sein. Je nach Lebensphase und -situation beeinflussen sehr viele Umweltfaktoren den Hormonspiegel. Hormonstörungen können insbesondere in hohen Belastungsphasen auftreten und teilweise starke Auswirkungen auf den Bartwuchs und den Haarwuchs haben. Stress spielt hierbei eine sehr große Rolle und kann diese Symptome hervorrufen.

Dazu muss man wissen, dass Körperfett Testosteron in weibliche Hormone umwandelt. Je höher der Körperfettanteil ist, desto geringer ist der Anteil an Testosteron im Körper. Hierbei ist zu beachten, dass ein kraftförderndes Muskelaufbautraining wie das Hantieren mit Hanteln, Gewichten und anderen muskelaufbauenden Trainingsmetoden gewählt wird. Ausdauer, welches weniger dem Muskelaufbau dient und stattdessen auf eine Steigerung des Durchhaltevermögens ausgelegt ist, ist dem Testosteronspiegel und damit dem Bartwuchs eher abträglich.


Das Stutzen des Bartes sowie auch das In-Form-Bringen der einzelnen Haar-Bereiche kann nur dann mit sehenswerten Ergebnissen einhergehen, wenn die richtige Klingenlänge voreingestellt ist. Je nachdem, ob Ohr– oder Nasenhaare entfernt oder einzelne Härchen im Bereich der Augenbrauen korrigiert werden müssen, ist es mitunter erforderlich, genau hinzuschauen und nicht etwa an der falschen Stelle zu agieren. Dieses könnte sich gerade an den Augenbrauen nachteilig auswirken. In dieser Hinsicht ist übrigens auch erwähnenswert, dass niemals oberhalb der Brauen Härchen gezupft oder entfernt werden sollten, da sich nur wenige Tage später ein nahezu unkontrollierter Haarwuchs einstellen würde.
Eines der wichtigsten Kriterien ist die Einstellung der Schnittlänge. Zudem kann die Haarlänge mithilfe eines Stufensystems eingestellt werden. Achten Sie beim Kauf auf jeden Fall darauf, dass Ihre gewünschte Haarlänge mit dem Trimmer eingestellt werden kann. Der Bart kann übrigens mehr Ihren Wünschen angepasst werden, je geringer der Abstand zwischen den jeweiligen Schnittlängen ist.

Man fühlt sich nach dem Barttrimmer einfach herrlich frisch und gepflegt, man sieht wieder schön und fit aus – und eben dies spiegelt sich in der Regel auch in der Körperhaltung wider. Natürlich haben Barttrimmer darüber hinaus noch weitere „sehenswerte“ Vorteile zu bieten: Wer im Besitz eines solchen Barttrimmers ist, kann sich den regelmäßigen Besuch beim mitunter sehr kostspieligen Friseur sparen.
Diese Methode sollte nur von Menschen genutzt werden für die der Bartwuchs tatsächlich extenziell ist. Nicht ohne Grund hat die Translation von Barthaaren ihren Ursprung im mittleren Osten wo ein Bart als wichtiges Symbol von Männlichkeit und Status gilt. Auch für Schauspieler oder Models ist ein Bart ein wichtiger Faktor für das eigene Fortkommen und so überrascht es nicht, dass eben diese Menschen regelmäßig zu einer Transplantation greifen.
Während ein Rasierer mit funktionalen Standardaufsätzen bestückt ist, welche zum Trimmen des Bartes verwendet werden können, ist das bei einem Barttrimmer anders. Die meisten Geräte dieser Art funktionieren unter anderem mit speziellen Mini-Scherköpfen, sodass es damit sogar möglich ist, schwer zugängliche Bereiche im Gesicht, hinter den Ohren oder im Bereich der Nase bzw. in der Umgebung der Augenbrauen – sofern erforderlich – zu erreichen. Würde man sich an diese sensiblen Bereiche mit einem herkömmlichen Rasierer heranwagen, dann ist eines gewiss: Niemals könnte man mit dem Gerät eine präzise Formgebung gewährleisten.
Das Herzstück eines Barttrimmers bildet das Schneidesystem, also der eigentlich Trimmer mit hochwertigen Klingen aus gehärtetem Messerstahl oder mit Keramik– oder Titanbeschichtung. Um ein exaktes Schnittergebnis zu gewährleisten, verfügen einige Modelle über Klingen mit Mikroverzahnung, welche ein Wegrutschen der Barthaare während des Trimmens verhindert.
Für alle, die das auch probieren wollen, sollte ich aber direkt einmal sagen, dass die Haut ziemlich gereizt wird dadurch. Hatte gut eine Stunde lang danach rote Haut an den eingeriebenen Stellen. Ist aber danach auch komplett abgeklungen, war nichts zu riechen und auch nichts mehr zu spüren. Kann man also bedenkenlos an einem Nachmittag machen, sofern man zehn Minuten später nicht zur Arbeit huschen will.
Wartung / Pflege: Wartungsfreien Barttrimmer wählen – Neben der Reinigung sollte der Barttrimmer jeden Fall regelmäßig geölt werden. Denn nur dadurch wird gewährleistet, dass die messerscharfen Klingen nicht schneller verschleißen. Inzwischen bieten etliche Hersteller sogar wartungsfreie Barttrimmer an. Hier wird noch nicht einmal Öl benötigt, weil die Klinken aus einem Material hergestellt sind, dass sich selbst schleift und pflegt. Beim Kauf ist ein wartungsfreies Gerät wirklich die beste Wahl.

Verwenden Sie keine Produkte, die hautreizende Inhaltsstoffe wie Alkohol, Menthol, Pfefferminz und synthetische oder natürliche Duftstoffe enthalten. Die meisten Produkte enthalten Duftstoffe und andere hautreizende Substanzen. Achten Sie beim Kauf auf die Zusammensetzung. Wenn Sie zu Hautunreinheiten neigen, können Sie auch ein Produkt mit Benzoylperoxid (erhältlich in der Apotheke) zu Ihrer Hautpflegeroutine hinzufügen.
Die tägliche Reinigung der Haut, insbesondere der Gesichtshaut, ist sehr wichtig. Als Mann solltet ihr mindestens einmal am Tag euer Gesicht gründlich reinigen. So werden Schweiß, Schmutz und Talg, der sich im Gesicht ansammelt, weggespült und die Chance, dass sich Unreinheiten bilden, ist geringer. Am besten ist eine pH-neutrale Seife geeignet, die euer Gesicht zwar gründlich, aber dennoch schonend reinigt. Anschließend empfehlen Experten ein Gesichtswasser, auch Tonic genannt, welches die Haut unterstützt. Zu guter Letzt solltet ihr auf euer Gesicht eine Creme auftragen, die zu eurem Hauttyp passt.
Auch wenn die Haut eines Mannes dicker ist als die einer Frau, unterliegt sie ebenso äußeren Einflüssen. Unterstützen können Männer die eigene Hautpflege, indem sie sich ausgewogen und vitaminreich ernähren und kein Nikotin sowie wenig Alkohol und Kaffee konsumieren. Wichtig ist vor allem im Sommer auf einen ausreichenden Sonnenschutz zu achten. Da der männliche Körper mehr Feuchtigkeit speichern kann, können Männer den Flüssigkeitsgehalt der Haut steigern, indem sie viel Wasser trinken – am besten zwei bis drei Liter täglich.
In meinem letzten Artikel habe ich über das Thema Juckreiz geschrieben, heute geht es um einen weiteres heiß diskutiertes Thema unter Bartmännern: Bartwuchs und wie man Bartwuchs beschleunigen kann. Hier kommt ein Artikel, der dir schonungslos ehrlich erklärt, ob und wie das geht. Also nimm‘ dir zwei Minuten und eine Tasse deines Lieblings-Heißgetränks und lies!
Bei den Modellen BT 5010, 5030, 5050 und BT 5070 handelt es sich um den BT 5090 mit vermindertem Funktionsumfang. Im Vergleich zum BT 5090 hat der BT 5070 keine Ladestation, der 5050 ist zusätzlich um den Präzisionstrimmer reduziert worden und den Geräten BT 5010 und BT 5030 fehlt außerdem noch der 10 – 20 mm Aufsatz für Kopfhaare. Der BT 5030 ist metallic-blau, der BT 5010 ist schwarz.
Deinen Bart prägen stylische und aufwendige Konturen? Dann sollte dein Bartgroomer unbedingt einen Laser besitzen. Dieser Laser strahlt auf deine Haut und zeigt dir die optimale Schneiderichtung an. Damit wird die Gefahr für einen falschen Schnitt deutlich reduziert. Diese Modelle können bis zu 100 € kosten. Sie eignen sich also eher für Menschen, die sehr viel Wert auf ihren Bart legen.
Die Leistung des Akkus ist die Schwachstelle und mit ca. 50 Minuten Ausdauer in 60 Minuten Ladezeit, im unteren Drittel unserer Top Barttrimmer. Von Vorteil ist die Schnellladung die in fünf Minuten genug Power liefert um den Bart kurz nach zu stutzen. Eine LED an der Vorderseite zeigt an, wie es um den Akku-Ladezustand steht. Zeitgemäß ist auch die wasserdichte Bauweise des Braun, der so, ohne Probleme abgewaschen werden kann um nicht mit dem Pinsel oder mit Zahnstochern die Haare aus den Ritzen pulen zu müssen.
Zugegeben, Bartfrisuren sind häufig genauso aufwändig und kompliziert, wie die Frisuren auf unserem Kopf. Da man aber nicht alle drei Tage zu einem Herrenfriseur gehen möchte, liegt es nahe, sich gute Geräte für den Eigengebrauch anzuschaffen. Und tatsächlich – mit den richtigen Barttrimmern und Bartschneidern wird ein schöner Bart zum Alltag. Wir haben für dich unsere Vergleichskriterien tabellarisch zusammengefasst: So kannst du dir schon mal einen Überblick über die besten Produkte verschaffen.
Außerdem sollte das Gerät wasserdicht sein, damit Sie es leichter reinigen können. Sie finden meistens eine Bezeichnung in der Artikelbeschreibung, die lauten kann: dieses Gerät ist IPX4 oder IPX7 zertifiziert. Das bedeutet entweder, es machen ihm kleine Spritzer nichts aus oder man kann es sogar unter einen festen Wasserstrahl halten, wie die Dusche oder das Waschbecken.
Wer das regelmäßig im Alltag tut, beugt Trockenheit und Hornhautbildung vor – und spart sich ein aufwendiges Reparaturprogramm. Tipp: als Erinnerungsstütze die Tube direkt am Waschbecken positionieren. "Verwenden Sie Cremes mit hohem Lipid­anteil und Harnstoff", sagt Kosmetikerin Bergmann. Für strapazierte Hände empfehlen sich außerdem regenerierende Pflegezusätze wie Vitamin A, E, Panthenol, Milchsäure oder Arganöl. Normale Haut bleibt mit Granatapfel-Extrakt geschmeidig.
Mittlerweile ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sich auch Männer intensiver um ihre Hautpflege kümmern. Die Kosmetikhersteller haben sich darauf mit einer großen Auswahl an Produkten eingestellt. Manche Männer tun es um gut auszusehen, andere wollen einfach dem Lauf der Zeit entgegenwirken. Herren aller Altersgruppen fangen an die für ihren Hauttyp entsprechenden Männerhautpflege-Produkte zu verwenden.
Sehr im Trend ist heutzutage ein Vollbart! Du hast dich für den Vollbart entschieden, doch schlecht, wenn der Bart nicht schnell genug wächst und nicht dein ganzes Gesicht abdeckt. Wir haben hier einige Tipps für dich, damit der Bartwuchs beschleunigt und gefördert werden kann. Es gibt unterschiedliche „Mittel“ mit denen das Bartwachstum angeregt und gesteigert werden kann. Eine Haarverpflanzung ist ebenfalls denkbar, aber dazu raten wir ab. Schließlich gibt es gute Bartwuchsmittel, die den Bartwuchs fördern und beschleunigen. Hier gehen wir ebenfalls auf die Hausmittel der Bartförderung ein.
Ebenfalls einen mehr als soliden Eindruck in unserem Bartschneider Test hat der Philips Series 5000 BT5205/16 hinterlassen. Der optisch eher zurückhaltende, aber mit tollen Details bestückte Bartschneider überzeugt unter anderem mit seinem dynamischen Schersystem, dass sowohl für Barthaare als auch die Haare auf dem Kopf geeignet ist. Aus 17 einstellbaren Längen von 0,4 mm bis 7 mm – das ist eher überschaubar – könnt ihr über das sehr hochwertige Philips ZoomWheel aus Aluminium, das zentral im Griff untergebracht ist, auswählen. Das sind nicht sonderlich viele und ist auch kein sonderlich großes Fenster, sodass dieser Bartschneider eher für alle „Kurzbartträger“ in Frage kommt.
×